Oberlandesgericht

Service

Ausbildung und Beruf

landesweit

Leitbild der sozialen Dienste

Leitbild der Sozialen Dienste der Justiz im Land Brandenburg bei dem Brandenburgischen Oberlandesgericht (Stand: 21.02.2011)

Wer sind wir?

Wir sind staatlich anerkannte Sozialarbeiterinnen/Sozialarbeiter und Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen bei den Sozialen Diensten der Justiz. Die Sozialen Dienste der Justiz sind Teil der ambulanten Strafrechtspflege innerhalb der Justizbehörden des Landes Brandenburg. Die Arbeitsaufträge basieren auf gesetzlichen Grundlagen (Strafgesetzbuch, Jugendgerichtsgesetz, Strafprozessordnung pp.).

Unsere ethischen Prinzipien

Die Leitlinie für unser berufliches Handeln als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozialen Dienste der Justiz im Land Brandenburg ist der Internationale „Code of Ethics“ (Adelaide Australien 2004).

Unsere Aufgabenbereiche

Wir arbeiten hauptamtlich in den Fachbereichen

  • Bewährungshilfe,
  • Gerichtshilfe,
  • Täter-Opfer-Ausgleich.

Wir verstehen uns als fachbereichsübergreifender Dienstleister, Kooperationspartner und Koordinierungsstelle für Gerichte, Staatsanwaltschaften, Gnadenbehörden, Justizvollzugsanstalten und für straffällig gewordene Menschen sowie Klientinnen und Klienten  des Täter-Opfer-Ausgleichs und der Gerichtshilfe.

Unsere Ziele

Die Ziele unserer Arbeit sind

  • straffällig gewordene Menschen zu resozialisieren und dadurch
  • einen Beitrag zur öffentlichen Sicherheit und  zur Wiederherstellung des Rechtsfriedens zu leisten.

Unsere Arbeitsweise

  • Wir stehen unserem Klientel beratend und helfend zur Seite.
  • Wir arbeiten motivierend, ressourcen- und lösungsorientiert und mobilisieren so eigene Kräfte der Probandinnen und Probanden bzw. Klientinnen und Klienten.
  • Wir unterstützen Probandinnen und Probanden, rückfallbegünstigende Faktoren zu erkennen und an deren Veränderung zu arbeiten, um künftig ein Leben ohne Straftaten führen zu können.
  • Wir kontrollieren die Erfüllung der Auflagen und Weisungen.

Dabei respektieren wir die Persönlichkeit jedes Einzelnen in seiner Gesamtheit.

Einen wichtigen Bestandteil unserer Tätigkeit bildet die Netzwerkarbeit mit  staatlichen und privaten Institutionen unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen.

Wir pflegen untereinander eine fachlich transparente und  wertschätzende Zusammenarbeit.

Unsere fachliche Weiterentwicklung 

Durch Fortbildung, Supervision und Intervision entwickeln wir uns fachlich weiter. Die laufende Überprüfung und Aktualisierung der fachlichen Standards nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen sichern die hohe Qualität unserer Arbeit.

Wir machen es uns zur Aufgabe, dieses Leitbild zu pflegen und weiter zu entwickeln.

Letzte Aktualisierung: 04.03.2016

Anschrift

Hausanschrift:

Brandenburgisches Oberlandesgericht
Gertrud-Piter-Platz 11
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 39 - 90
Telefax: 03381 39 - 9350
Telefax: 03381 39 - 9360


Postanschrift:

Brandenburgisches Oberlandesgericht
14767 Brandenburg an der Havel


Außenstelle Dezernat 5:

Magdeburger Straße 51
14770 Brandenburg an der Havel
Telefon: 03381 39 - 9444