Oberlandesgericht

Service

Ausbildung und Beruf

landesweit

Datenschutzhinweise

(22.03.2019) Soziale Dienste, Dienstsitz Eberswalde bzw. Luckenwalde: Dipl.-Sozialarbeiter,-pädagoge, Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit (m/w/d)

Der Präsident des Brandenburgischen Oberlandesgerichts sucht vorbehaltlich der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen mehrere staatlich anerkannte

 

Diplom-Sozialarbeiter/-innen (FH)

Diplom-Sozialpädagogen/Diplom-Sozialpädagoginnen (FH) bzw. Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit (m/w/d)

 

für die Sozialen Dienste der Justiz. Nachfolgende Stellen sind  zu besetzen:

 

  • Dienstsitz Eberswalde (1,0 Stelle unbefristet  zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Dienstsitz Luckenwalde (1,0 Stelle unbefristet  zum nächstmöglichen Zeitpunkt)

 

Die Sozialen Dienste der Justiz sind ein wichtiger Teil der Strafrechtspflege und bieten ein interessantes und vielfältiges  Aufgabengebiet mit den Bereichen Bewährungshilfe und Gerichtshilfe.

 

Das Aufgabengebiet umfasst die Bereiche Bewährungshilfe und Gerichtshilfe.

Die Tätigkeit im Fachbereich Täter-Opfer-Ausgleich ist nur mit einer speziellen Fortbildung „Mediator(in) in Strafsachen“ möglich. Für alle Fachbereiche liegen Qualitätsstandards vor.

 

Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden, neben guten Studienabschlüssen, eine hohe Motivation, selbständige Arbeitsweise sowie Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft erwartet. Darüber hinaus ist soziales Verständnis für die Lebenslagen straffällig gewordener Menschen und für die Situation der Opfer von Straftaten notwendig.

Berufliche Erfahrungen in der Arbeit mit straffälligen Menschen sind erwünscht, aber nicht Bedingung.

 

Für die Tätigkeit sind persönliche Mobilität und eigener Pkw erforderlich.

Wir bieten ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet sowie Möglichkeiten der Fortbildung und Supervision. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TV-L.

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

 

Sachgebietsleiterin Soziale Dienste der Justiz:

Frau Kraume-Nast

03381-39-9226

 

Stellv. Sachgebietsleiterin

Frau Demtschuk

03381-39-9224

 

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 23.04.2019 unter Angabe des Fundortes der Stellenanzeige per Post an den Präsidenten des Brandenburgischen Oberlandesgerichts, Dezernat 10, Gertrud-Piter-Platz 11, 14770 Brandenburg an der Havel bzw. per E-Mail an Dezernat10@OLG.Brandenburg.de zu richten. Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

 

Letzte Aktualisierung: 22.03.2019